Offene Jobs...

Offene Jobs...

Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

Unser Verein sucht motivierte und engagierte Leute. Setze dich für nähere Informationen noch heute mit uns in Verbindung. Wir freuen uns!

More...
Probetraining

Probetraining

beim CVJM Riehen

Spielst du in deiner Freizeit gerne Basketball? Schau vorbei, wir freuen uns auf deinen Besuch!

More...

Latest News

Erstes Spiel- erster Sieg

 

HU15R:

CVJM Riehen - BC Bären 90:33

Nach nur 3 Trainings nach den Weihnachtsferien stand für die HU15 des CVJM Riehen schon der erste Ernstfall auf dem Programm.Das Spiel gegen die Bären begann mit einem guten Start beider Mannschaften was zu vielen Punkte auf beiden Seiten führte.

Mitte des zweiten Viertels zeigte die Reboundüberlegenheit erste Früchte und die Riehener konnten den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 46:21 ausbauen.In der zweiten Halbzeit liess die Konzentration in der Verteidigung etwas nach, was aber der Gegner glücklicherweise nicht in Punkte ummünzen konnte und das Spiel verdient mit 90:33 gewonnen werden konnte. Alles in allem eine gute Mannnschaftsleistung und ein  gelungener Auftakt ins neue Jahr.

PTs: Marvin (4), Nils (29), Adrian B. (17), Adrian S. (12), Cyrill (4), Samuel (12), Maarten (6), Thomas (6)

CVJM Riehen - BC Allschwil

Herren 2. Liga
CVJM Riehen - BC Allschwil 75:47

Auch im Rückspiel erfolgreich gegen Allschwil
Die Herren 1 gewinnen auch das zweite Spiel gegen den BC Allschwil. Weil das Spiel im Wasserstelzen 3 ausgetragen wurde, konnte man nicht unbedingt von einem Heimspiel reden, denn die Halle war auch für das Heimteam fremd. Dies merkte man vor allem in der Offensive, wo die Riehener nicht so treffsicher waren wie sonst.

CVJM Riehen :-TV Magden 72:60

Herren 2. Liga
CVJM Riehen : TV Magden 72:60

Chaos und Sieg gegen Magden
Das erste Meisterschaftsspiel im neuen Jahr startete chaotisch. Da das Spiel verschoben wurde, aber die teaminterne Kommunikationspolitik nicht richtig funktionierte, dachten die Riehener bis 20 Minuten vor Anpfiff, dass sie nur zum Training in die Niederholzhalle kamen. Doch dank flexiblen Riehenern und verständnisvollen Schiedsrichtern und Gegnern, konnte die Partie mit 15-minütiger Verspätung angepfiffen werden.

Doch das fehlende Aufwärmen und die gar hektische Matchvorbereitung machte dem Heimteam in der ersten Halbzeit schwer zu schaffen. Durch viele Unkonzentriertheiten und schlechte Würfe fand man nie richtig ins Spiel, wodurch man zur Pause mit 7 Punkten zurück lag (28:35). 

Das Aufwärmen konnte in der Halbzeitpause nachgeholt werden und die Riehener kamen tatsächlich viel frischer und aggressiver aus der Kabine. Auch dank der tollen und lautstarken Unterstützung der Damen 1 konnte das Heimteam das Spiel noch drehen und gewann am Ende ungefährdet mit 72:60.

Punkte: Beni (12); Julian (12); Dave (8); Manu; Dani (8); Yves (15); Romeo (4); Jonny; Michi (8); Ramin (5)

BVN Cup: Riehen-Magden


BVN Cup
CVJM Riehen - TV Magden 44:43 (23:18)

In einem ausgeglichenen Spiel konnten sich unsere Damen 2 knapp gegen den TV Magden durchsetzen. Riehen lag über die gesamte Spieldauer jeweils mit fünf bis acht Punkten in Führung, bis die Gäste zum Ende des letzten Spielviertels beinahe das Spiel zu ihren Gunsten kippen konnten und auf einmal mit einem Punkt führten. Nach einem magdener Foulspiel gelang es den Riehenerinnen, dank zwei Treffern von der Freiwurflinie, wieder die Führung zu übernehmen.

In eigenem Ballbesitz und letztem Wurfversuch hatten die Gäste noch die Chance das Spiel zu gewinnen..., woraus aber leider nichts wurde. Der Unparteiische hatte eine Magdenspielerin genau beobachtet und festgestellt, dass sich diese länger als drei Sekunden in der riehener Zone aufhielt. Somit gewannen die Riehenenerinnen mit dem Schiedsrichterpfiff und zeitgleicher Schluss-Sirene "hauchdünn" und qualifizierten sich somit für die nächste Cup-Runde.

Es spielten: Nadine Heitz (8); Savina La Scalea (1); Laetitia Block (12); Reka Schweighoffer (3); Tabea Bischof (1); Lorine Wachsmuth (10); Louise Dall'O (4); Pascale Walther (5); Lea Mühlemann.
Coaching: Jasmine Schoene.

Herren 4.Liga Riehen - Rheinfelden

Herren 4.Liga
CVJM Riehen - TSV Rheinfelden 61:52 (28:19)

Sieg gegen Rheinfelden

Durch krankheitsbedingte Ausfälle ist das Herren 2 Team mit 8 Spielern in diese Partie gestartet. Ein furioser Start des Teams brachte eine 8 zu 0 Führung.
Dieser  Vorsprung konnte bis zum  3. Viertel gehalten werden. Im 3. Viertel kam der Einbruch. Von plus 10 geriet Riehen mit vier Punkten in Rückstand.
Nach einem Time Out konnte sich Riehen wieder fagen und ging  mit plus 3 Punkten in die letzte Pause. Durch eine konzentriertere Abwehrarbeit im letzen Viertel, konnte Riehen den aufsässigen Gegner unter Kontrolle halten und gewann zum Schluss mit 61:52. (ag)

Es spielten: Mägge, Phi, Noah, Tarek, Oli, Marcel, Raphi und Ädu

Minis U13 Riehen - Bären

Minis U13 High
CVJM Riehen - BC Bären Kleinbasel 47:41 (23:14)

Minis gelingt zweiter Sieg im letzten Spiel des Jahres

SamichlausGegen die Kinder vom BC Bären Kleinbasel entwickelte sich ein munteres Basketballspiel, bei welchem die Riehener von Anfang an die Führung übernehmen konnten. Schon zur Halbzeit lagen das Riehener Team mit 9 Punkten in Vorsprung. Diese Führung konnte dann auch im 3. Viertel nochmals leicht ausgebaut werden (39:26). Im letzten Spielabschnitt drehten die Bären nochmals auf und kamen den Riehener nochmals bedrohlich nahe. Schlussendlich aber liess das Heimteam nichts mehr anbrennen und konnten den Sieg mit 6 Punkten Vorsprung einfahren.