Offene Jobs...

Offene Jobs...

Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

Unser Verein sucht motivierte und engagierte Leute. Setze dich für nähere Informationen noch heute mit uns in Verbindung. Wir freuen uns!

More...
Final Four in Riehen

Final Four in Riehen

18 & 19 Mai 2019

Der CVJM Riehen Basketball darf, am Wochenend des 18 & 19 Mai 2019 das Finale Four in der Sporthallen Niederholz durchzuführen.

More...
Probetraining

Probetraining

beim CVJM Riehen

Spielst du in deiner Freizeit gerne Basketball? Schau vorbei, wir freuen uns auf deinen Besuch!

More...

Spieler Damen 2. Liga

BVN CUP Damen: CVJM Riehen – Jura Basket| 27:35 (13:16)

Erfahrung sammeln

Corinna Hund/Anke Wischgoll. Am Dienstagabend kamen die Damen des Jura Basket in die Wasserstelzenhalle in Riehen angereist, um das Halbfinale im Cup gegen die 2. Ligamannschaft des CVJM Riehen zu spielen. In den Ligaspielen der Saison hatten die Riehener Damen bereits die Erfahrung gemacht, dass die Spiele gegen die Jurassierinnen nicht nur hart umkämpft sind, sondern auch dass die Jurassierinnen gerne verbal und mit Theatralik unterstützt ihre Punkte einfordern.
Die Riehener Damen gingen nach dem Sieg am vergangenen Freitag gegen Liestal hochmotiviert in das Cup-Halbfinale mit dem Ziel, auch dieses Spiel für sich zu entscheiden. Mit vollem Einsatz starteten die Riehener Damen ins erste Viertel. Die Centerspielerinnen setzten sich gut in Szene und konnten sich unter dem Korb durchsetzen. So gelang es Riehen, das Viertel mit einer Führung von 2 Punkten (9:7) für sich zu gewinnen.

Im zweiten Viertel zeigten jedoch die Damen des Jura Basket ihr Können und kamen gegen Ende der ersten Halbzeit immer wieder zu einfachen Punkten, während bei den Riehener Damen der Ball nicht mehr durch den Ring gehen wollte. Das reichte nicht, um die Halbzeit für sich zu entscheiden, und Jura ging mit 13:16 in Führung.
Nach einer klaren Ansprache von Coach Marion Schneider und weiteren Absprachen unter den Spielerinnen ging Riehen entschlossen in die zweite Halbzeit. Mit viel Kampf und Einsatz gelang es zu Beginn der zweiten Halbzeit das Spiel in die Hand zu nehmen. Vermutlich war es die niedrige Trefferquote, die Jura wieder ins Spiel brachte. Jura konnte so den Vorsprung auf sechs Punkte ausbauen (20:26).

Im Schlussviertel kämpften die Riehener Damen weiter und es gelangen einige sehenswerte und nervenstarke Spielzüge. Ebenso kam es aber auch zu Ballverlusten, die die Gäste aus dem Jura zu leichten Punkten verwandeln konnten. Beim Kampf um den Ball zeigte sich Jura von seiner unsportlichen Seite, was mit der Disqualifizierung einer Jura-Spielerin geahndet wurde. Dennoch gelang es den Riehenerinnen nicht mehr, das Spiel zu drehen und gegen die Damen des Jura Basket in Führung zu gehen. Somit gewann die Damenmannschaft des Jura Basket das CUP-Halbfinal-Spiel mit acht Punkten Vorsprung (27:35).
Über das ganze Spiel hinweg unterstützte das Heimpublikum, das zahlreich in die Halle gekommen war, die Riehener Damen lautstark. Herzlichen Dank.
Das Finale des BVN-Cups wird im Final-4-Turnier am 18. Mai in der Niederholzhalle in Riehen durch den CVJM Riehen ausgetragen. Im Finale der Damen treffen Jura Basket und Arlesheim Basket 2 aufeinander. Zuschauer sind herzlich willkommen. Für Bewirtung ist gesorgt.

DBVN CUP Halbfinale Damen:
CVJM Riehen Basketball – Jura Basket |27:35 (13:16)
Wasserstelzen 1, Riehen - 18 Zuschauer – SR: Schrameck/Nzeyimana

CVJM Riehen Basketball: Anne Gattlen, Daniela Spitteler (3), Sabina Kilchherr (6), Corinna Hund, Tabea Bischof, Barbara De Carli (4), Brigitte Jungblut (1), Anja Waldmeier (6), Celine Pairan (7). – Coach: Marion Schneider