Offene Jobs...

Offene Jobs...

Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

Unser Verein sucht motivierte und engagierte Leute. Setze dich für nähere Informationen noch heute mit uns in Verbindung. Wir freuen uns!

More...
Probetraining

Probetraining

beim CVJM Riehen

Spielst du in deiner Freizeit gerne Basketball? Schau vorbei, wir freuen uns auf deinen Besuch!

More...

H2L: CVJM Riehen – BC Arlesheim 2 68:61 (26:38)

Der Sieg für den der will!

Nach einem erfolgreichen Sieg im Cupspiel wurde die Saison mit einem der stärksten Gegner eröffnet. Arlesheim hatte bereits 4 Spiele und konnte alle ziemlich deutlich gewinnen. Umso mehr mussten wir von Anfang an bereit sein.

Dies war im 1. Viertel leider gar nicht der Fall. Wir haben viel herumgespielt mit wenig entschlossenen Abschlüssen. Dazu kam noch, dass noch weniger Abschlüsse im Korb landeten. Ganz anders bei Arlesheim. Sie waren entschlossen und trafen dem entsprechend sehr gut. Am Ende des 1. Viertels stand es bereits 9:16 für Arlesheim.

Im 2. Viertel fanden auch wir ein wenig ins Spiel und konnten beginnen zu Punkten. Trotzdem reichte dies nicht um näher an Arlesheim heran zu kommen und so erweiterten sie ihren Vorsprung um 5 Punkte auf 26:38.

In der Halbzeit hielt unser neuer Coach Noah eine andere Art von Ansprache wie wir sie von Jonny Lee kannten, was jedoch seine Wirkung voll entfaltete.

Wir fanden defensiv den Willen Arlesheim zu stoppen. Ausserdem forcierten wir den Weg zum Korb, was von den guten Schiedsrichtern auch belohnt wurde. Wir fanden uns selbst und spielten uns in einen Rausch, welcher das ganze Team getragen hat. Somit waren wir plötzlich wieder im Spiel und am Ende des 3. Viertel stand es 49:51.

Die Pause konnte unseren Willen nicht stoppen und so konnten wir gleich zu Beginn des letzten Viertels erstmals in Führung gehen. Aber plötzlich kam Arlesheim mit einem offenen Korb und einem 3er zurück ins Spiel. Danach spürten wir die Nervosität da unser Vorsprung abermals sank. Jedoch fanden wir einen Weg als Team den Sieg gemeinsam nach Hause zu bringen mit einem Endresultat von 68:61.

Über das gesamte Spiel betrachtet, gelang uns eine stabile zweite Halbzeit mit einem Sieg durch eine starke Teamleistung. Wir können uns jedoch nicht auf dem Sieg ausruhen, da es am Montag bereits weiter geht mit dem 1. Auswärtsspiel gegen Jura. (AB)

Jonas (6), Phil (12), Mihai, Noah (6), Marvin (4), Adrian (16), Marcel (5), Matthias (2), Ramin (2), Saif (15)
Coaches: Noah und Marc