Probetraining

Probetraining

beim CVJM Riehen

Spielst du in deiner Freizeit gerne Basketball? Schau vorbei, wir freuen uns auf deinen Besuch!

More...
Offene Jobs...

Offene Jobs...

Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

Unser Verein sucht motivierte und engagierte Leute. Setze dich für nähere Informationen noch heute mit uns in Verbindung. Wir freuen uns!

More...

D2L: TV Muttenz - CVJM Riehen Basket I 41:46 (20:21)

Dezimiertes Kader aber nicht weniger motiviert zu gewinnen


Barbara de Carli. Mit nur 7 Spielerinnen, vielen Dank Anne für deine spontane Unterstützung, standen die 2. Liga Damen Freitag Abend in Muttenz in der neuen «Gründen» Halle.

Mit etwas gemischten Gefühlen, da einige Spielerinnen fehlten. Trotzdem hoch motiviert, erfolgreich wieder nach Hause zu fahren. Bereits während des Warm-ups war spürbar, das heute jeder seine Kondition gut einteilen muss.

Die Riehenerinnen vermochten konsequent ihr Spiel auf zu stellen und ihre Wege zu laufen, um so die Löcher in der Muttenzer Defense zu finden. Doch dies gelang auch den Gegenerinnen und so musste die Zonendefense auf Riehener Seite aggressiver werden. Dies gelang eigentlich ganz gut, und trotzdem konnten die Muttenzerinnen von aussen punkten. So plätscherte das Spiel vor sich hin, keine der Mannschaften vermochte sich ab zu setzen. Was das Halbzeitergebnis von 20:21 klar aufzeigte.

Viel zu verändern am Aufbauspiel der Riehenerinnen gab es nicht, clever spielen und die Fehler der Gegnerinnen ausnützen war die Devise. Die Gastgeberinnen versuchten in der zweiten Hälfte, mit einer Presse-Defense die Situation für sich zu entscheiden, da sie wohl das Gefühl hatten, dass heute gegen das dezimierte Riehen ein Sieg möglich wäre. Doch ihre Defense über das komplette Spielfeld lud Riehen ein ihr Fast-break Spiel umzusetzen, oder die geübten Aufbauspielerinnen konnten den Ball sicher über die Mittelinie bringen.

Leider vermochten die Riehener Damen sich auch in der zweiten Hälfte nicht merklich abzusetzen doch ihren Vorsprung, wenn er auch immer recht gering war, haben sie nie wirklich aus der Hand gegeben, und konnten am Ende mit einem +5 Sieg den Heimweg antreten.

Damen 2. Liga, 13.12.2019, 20:15 Uhr Gründen
TV Muttenz – CVJM Riehen 41: 46 (20:21)

CVJM Riehen: Spitteler Daniela (4), Kilcherr Sabina (6), Anne Gattlen (3), Laila Hatebur, Brigitte Jungblut (9), Barbara de Carli (8), Anja Waldmeier (16)
Coaches: Marion Schneider, Marcel Heitz